LL.M. in International Business Law (Online) + Zusatzoption MBA

Für Juristen aus aller Welt mit mindestens 1. Juristischem Staatsexamen (oder vergleichbarem internationalen Abschluss), die sich zur Förderung ihrer Karriere im internationalen Wirtschaftsrecht fortbilden möchten.

Internationalität ist auch unser Anspruch in der Lehrmethode. Daher bieten wir Ihnen ein weltweit, zu jeder Zeit abrufbares Online-Programm mit internationaler Kursgruppe an, das in 16 Monaten (12 Monate Studium + 4 Monate Master Thesis) zum Master of Laws (LL.M.) der Steinbeis-Hochschule Berlin führt. Dabei garantieren wir Ihnen eine maximale zeitliche, örtliche und finanzielle Flexibilität bei effektiver Betreuung durch unsere erfahrenen Professoren und qualifizierten Mitarbeiter.

Durch die staatliche Anerkennung sind die Abschlüsse der SIBE der Steinbeis-Hochschule Berlin international anerkannt.

IHRE MEHRWERTE AUF EINEN BLICK

  • Staatlich anerkannter Master of Laws (LL.M.) der Steinbeis Hochschule Berlin
  • Zusätzliche MBA-Option
  • 100 % online
  • 100 % zeitliche und örtliche Flexibilität
  • 100 % englisch
  • Inhalte und Betreuung durch anerkannte Professoren und Praktiker
  • Multinationale Gruppen fördern den Ausbau internationaler Netzwerke und schaffen wertvolle Erkenntnisse dank einer interaktiven Rechtsvergleichung
  • Internationale Weiterqualifizierung zur Förderung der Karrieremöglichkeiten
  • Verschiedene Finanzierungsoptionen (Sprechen Sie uns hier gern direkt an.)

Termine Informationsveranstaltung


Wir bieten für das LL.M.-Programm (online) verschiedene Bewerbungsrunden an. Jede »Runde« wird dabei von einer Online-Informationsveranstaltung vorab begleitet.

Runde 1: Informationsveranstaltung Montag, 25.04.2016, 19.00 Uhr*

Runde 2: Informationsveranstaltung Montag, 23.05.2016, 19.00 Uhr*

Runde 3: Informationsveranstaltung Montag, 27.06.2016, 19.00 Uhr*

 

*Ab 18:30 Uhr besteht jeweils die Möglichkeit, sich in das Online-Meeting einzuwählen.

Nächster Einstiegstermin


Der nächste Einstiegstermin in unser LL.M.-Programm (online) ist der 23. Mai 2016.

  • Anmeldeschluss: Für einen Einstieg am 23. Mai 2016 ist eine Anmeldung bis spätestens 9. Mai 2016 erforderlich.
  • Frühbucherrabatt: Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 18. April 2016 wird ein Rabatt in Höhe von 10% auf die Studiengebühren gewährt.

Unsere Kooperationspartner


Im Rahmen unseres LL.M.-Programms arbeiten wir mit verschiedenen angesehenen Kanzleien und Unternehmen zusammen. Bei Interesse an einem unsere Kooperationspartner sprechen Sie uns gerne an! Gerne sind wir Ihnen auch bei der Vermittlung einer interessanten Stelle behilflich. Erfahren Sie mehr über unsere Partner:

 

Wie funktioniert online studieren?


Auch in unseren Online-Studiengängen studieren Sie mit anderen Teilnehmern gemeinsam in einer festen Kursgruppe. Im Rahmen der jeweils dreimonatigen Module gibt es Texte zu lesen, Aufgaben zu bearbeiten, Präsentationen sowie Filme zu sehen, und vieles mehr.

Über die Online-Plattform der SIBE tauschen Sie sich mit Ihren Kommilitonen und dem Dozenten, der das jeweilige Modul betreut, regelmäßig aus. Dort können Sie, wie im Rahmen eines Präsenzseminares auch, Ihre Fragen stellen und bekommen die Fragen und Aufgaben des Dozenten des jeweiligen Moduls zur Bearbeitung gestellt.

Den zu einem Modul gehörigen Leistungsnachweis fertigen Sie zu Ihrem jeweiligen realen Law-Projekt an, das durch den Leistungsnachweis gestaltet und umgesetzt werden soll. So dient jeder Leistungsnachweis nicht nur der Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen, sondern auch der Umsetzung Ihres Projekts.

Meilenstein: Individuelles Studienprojekt


LAW-PROJEKT AN DER SIBE
Als Teil des von der SIBE organisierten LL.M.-Studiums bearbeiten Sie über die Dauer des Studiums ein Law-Projekt Ihrer Wahl. Die Zielsetzung ist, einen optimalen Wissenstransfer aus dem Studium heraus in Ihr berufliches Umfeld herzustellen und das LL.M.-Studium dadurch so praxisrelevant wie möglich zu gestalten.

Sie wählen in Abstimmung mit unseren Dozenten und Betreuern Ihr persönliches Spezialthema aus einem der folgenden vier Oberthemen:

  • International Contract Law, EU, WTO
  • International Commercial, Competition and Corporate Law (incl. Transnational M&A)
  • Special fields of law (Insolvency, Labor, Capital Markets, Tax, etc.)
  • International Civil Procedure incl. Arbitration + Mediation, International Jurisdiction

Unter der Anleitung von Professoren und lehrerfahrenen Praktikern der SIBE und im Austausch mit Ihren Studienkollegen führen Sie das Projekt selbstständig durch. Die Ergebnisse dieser Arbeit dokumentieren Sie im Rahmen der drei Projektstudienarbeiten (PSA, je 20 Seiten), die wiederum die Grundlage Ihrer Master-Thesis bilden. Die Ergebnisse der Master-Thesen werden zusammengefasst und in unserer Publikationsreihe zum Internationalen Wirtschaftsrecht als Beitrag unter Ihrem Namen veröffentlicht.

Inhalte und Ablauf

Das Online-LL.M.-Programm der SIBE besteht aus den folgenden 4 Modulen:

  • MODUL 1: BASICS (Business & Legal English, Internationales Vertrags- und Kaufrecht, Europarecht, WTO)
    Dauer: 3 Monate
    Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test

  • MODUL 2: ADVANCED (Handels- und Gesellschaftsrecht, M&A, Compliance)
    Dauer: 3 Monate
    Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test

  • MODUL 3: SPECIALIZATION (Öff. Wirtschaftsrecht, Wettbewerbsrecht / IP, Kapitalmarktrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, etc.)
    Dauer: 3 Monate
    Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test

  • MODUL 4: PRACTICE (Rechtsverfolgung, Schiedsgerichtsbarkeit & Mediation, Kompetenz- und & Prozessmanagement)
    Dauer: 3 Monate
    Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test

Zusatzoption: MBA

MBA der Universidade Católica de Santos / Santos, Brasilien

  • Exklusives Angebot für unsere Masteranden*
  • Online-Kurs der SIBE + 3 Wochen Programm in Brasilien
  • Zusatzkosten: 3.800,- Euro zzgl. Reisekosten

*Mindestteilnehmerzahl erforderlich

Studiendauer und -orte


Studiendauer:

Gesamt: 16 Monate (12 Monate Studium + 4 Monate Master Thesis)

Studienorte:
Online (überall, wo Sie einen Internetzugriff haben)

Prüfungsleistungen


Prüfungsleistungen

  • 3 Projektstudienarbeiten (PSA) (ca. 20 Seiten)
  • 1 Transferarbeit (TA) (ca. 10 Seiten)
  • 4 schriftliche Leistungsnachweise (Online-Tests)
  • 1 Master-Thesis (ca. 60-80 Seiten) 

Unterrichtssprache:
Englisch

Onlinebibliothek:
Sie erhalten zudem kostenlosen Zugang zu den Online-Bibliotheken EBSCO und wiso.
 
Abschluss:
Master of Laws (LL.M.) 

Staatliche Anerkennung:
Der Titel ist staatlich anerkannt.

Abschluss


Die Steinbeis-Hochschule Berlin verleiht nach erfolgreichem Abschluss des LL.M.-Programms den akademischen Titel

  • Master of Laws (LL.M.) in International Business Law

Zulassungvoraussetzungen und Bewerbung

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

  • Abgeschlossenes Erststudium der Rechtswissenschaften oder mit einem rechtswissenschaftlichen Schwerpunkt (Abschluss an einer Universität, FH, BA bzw. DH oder vergleichbarer Abschluss an einer anderen deutschen oder ausländischen Hochschule)
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse, nachgewiesen durch einen im Vorfeld einheitlich durchgeführten und positiv durchlaufenen Englischtest
  • Erfolgreich durchlaufenes Auswahlverfahren an der SIBE der Steinbeis-Hochschule

Die SIBE benötigt folgende Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf 
  • Zeugnis Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife) 
  • Zeugnis Studium 
  • Urkunde Studium (alternativ aktuelle Notenübersicht) und
  • Arbeits- und Praktikumszeugnisse

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an llm@steinbeis-sibe.de. Bewerbungen jederzeit möglich.

Innerhalb weniger Werktage erhalten Sie eine Rückmeldung zur möglichen Zulassung, die notwendigen Daten zur Immatrikulation sowie eine Aufforderung zum Englischtest. Ein Studienvertrag der SIBE der Steinbeis-Hochschule wird Ihnen nach erfolgreicher Zulassung zugestellt.

Kosten & Stipendien- / Fördermöglichkeiten

Die Gesamtkosten des Programms belaufen sich auf insgesamt 9.800,00 Euro.
Zur Erleichterung der Finanzierung bieten wir die Zahlung in 16 monatlichen Raten à 612,50 Euro (zzgl. gesetzl. USt.) an.

Die Studiengebühren beinhalten:

  • Coaching und Begleitung durch Dozenten und Professoren der SIBE
  • Betreuung durch administrative Mitarbeiter der SIBE
  • Betreuung durch Dozenten und Professoren der SIBE
  • Bereitstellung von Lehrmaterial (Texte, Web-Based-Trainings, betreute Diskussionsforen, Online-Tests u.v.m.)
  • Nutzung des Online-Campus
  • Zugang zu den Online-Bibliotheken der SIBE

 

STEUERVORTEIL (DEUTSCHLAND)
Sie können die (Studien-)Gebühren steuerlich als Werbungskosten geltend machen und erzielen so – abhängig von der Höhe Ihres Einkommens – eine Steuerersparnis. Weitere Informationen kann Ihnen ein Steuerberater geben. Einen ersten Check zur steuerlichen Besserstellung können Sie über den Lohn- und Einkommenssteuerrechner des Bundesministeriums für Finanzen www.bmf-steuerrechner.de machen.

 

INTERNE FÖRDERMÖGLICHKEITEN
Die SIBE bietet ihren LL.M.-Bewerbern einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10 % auf die regulären Studiengebühren an, der bei frühzeitiger Anmeldung (in der Regel bis mindestens fünf Wochen vor dem jeweiligen Einstiegstermin) gilt. In diesem Fall betragen die Studiengebühren 8.820,- € (zahlbar in 16 monatlichen Raten zu je 551,25 €).

 

EXTERNE FÖRDERMÖGLICHKEITEN UND STIPENDIEN
In Deutschland sind mehr als 9.000 Stiftungen registriert, die externe Fördermöglichkeiten bereitstellen. Gerade für berufsbegleitende Studenten ist dies ein wahrer Glücksfall. Denn zahlreiche Stiftungen haben sich die Unterstützung von Studenten auf die Fahnen geschrieben. Da wir aufgrund der Vielfalt nicht alle Stiftungen abbilden können, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in den deutschen Stiftungsindex zu werfen, der über eine gute Suchfunktion verfügt.


Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, sich über Fördermöglichkeiten zu informieren:

Begabtenföderung

Deutscher Bildungsserver

eFellows.net-Stipendien-Datenbank

ELFI Servicestelle für Elektronische Forschungsförderinformationen
Die Recherche in der ELFI-Datenbank ist kostenpflichtig; ein Überblick über Fördermöglichkeiten für Studierende ist kostenfrei

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Studienstiftung des deutschen Volkes

KfW-Bildungskredit
Ein zinsgünstiges Darlehensangebot – unabhängig vom Vermögen und Einkommen des Antragsstellers und seiner Eltern. Die Laufzeit ist auf 24 Monate begrenzt. Monatlich je höchstens 300 Euro.

BAföG-Bankdarlehen
Dieses zinsgünstige BAföG-Bankdarlehen richtet sich an Studierende, die darüber das Zweitstudium zum Teil finanzieren wollen – es werden keine Sicherheiten benötigt, die Höhe wird vom zuständigen Amt für Ausbildungsförderung festgelegt.

Deutsche Bildung
Studienförderung bis zu 25.000 Euro – Elternunabhängig  und mit anderen Finanzierungsmöglichkeiten kombinierbar. Individuelle Rückzahlungsvereinbarung abhängig vom Einkommen.

Erfahrungen von Studierenden und Dozenten

»Studying at Steinbeis University of Berlin on International Business Law Master's program has been a challenging opportunity. Since the beginning of my university years and working experience my focus has increasingly centered on business law; the topics covered by the program has been useful from both practical and theoretical point of view.
As a public company's lawyer I am involved in various international business transactions and projects. Vast majority of the subjects determined under the program has been directly connected to my working experience and has strongly enriched my studies and forwarded my career. It is worth mentioning that this program has been great opportunity, inter alia, to establish communication with German educational system, EU regulations, legal arrangement of the EU and German Law.
I really like its module system of study. I specially appreciate the wide range of offered modules. Most of the modules which have been offered are the fields where I am involved. In addition to this, unprecedented opportunity was offered by the program as I have acquired international knowledge without leaving country, family and heavy work loaded job.«
 
Giorgi Gogshelidze (Tbilisi, Georgia; Teilnehmer des LL.M.-Programms an der SIBE)