SAPHIR – Der Talent Scout

SAPHIR Deutschland ist die Personalberatung im Verbund der Steinbeis-Stiftung und Rekrutierungstochter der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE). SAPHIR berät und unterstützt Unternehmen aller Größen bei der Rekrutierung, der Personalauswahl sowie der Personalbindung, dabei konzentriert sich SAPHIR nicht auf bestimmte Branchen sondern richtet das Augenmerk auf überdurchschnittlich talentierte Hochschulabsolventen und Young Professionals aller Fachrichtungen – mit bis zu sieben Jahren Berufserfahrung.

Als Dienstleister werden sowohl Unternehmen, als auch Kandidaten, beratend unterstützt um den idealen Match herbeizuführen. Ziel dieser Personalberatung ist dabei der Erfolg der Unternehmenskunden und die aktive Karriere-Unterstützung für Bewerber: SAPHIR steht für verlässliche Partnerschaften und für spannende Karrieremöglichkeiten!

Bei SAPHIR stehen folgende Dienstleistungen im Mittelpunkt:

  • Bereitstellung von Talent-Pools
  • Gezielte Rekrutierung der zu den jeweiligen Bedürfnissen passenden Kandidaten
  • Übernahme des gesamten Rekrutierungs- und Bewerbermanagements
  • Gezielter Einsatz von Personalmarketinginstrumenten und ggf. Aufbau Ihrer persönlichen Arbeitgebermarke
  • Effektives Hochschulmarketing zur frühen Ansprache und Bindung von vielversprechenden Bachelorabsolventen

Direkt zu SAPHIR Deutschland

Kompetent in Kompetenz: KODE®

Talentmanagement steht wieder oben auf der Agenda: Verstärkt wird professionell auf ein solches gesetzt, um die Potenzialträger im Unternehmen zu erkennen und fördern zu können. Mit unseren Kompetenz-Mess-Systemen, unserem Personal- und Kompetenz-Profil sowie unseren Systemen für ein erfolgreiches Kompetenz-Management stellen Unternehmen und Personalabteilungen sicher, dass sie die richtige Anzahl von Mitarbeitern mit den richtigen Kompetenzen zur richtigen Zeit am richtigen Ort einsetzen und dass Personalentwicklung und Talent-Management ein stabiles Fundament haben.

Die SIBE arbeitet im Personalauswahlprozess nach der DIN 33 430. 
Unser (eignungs-)diagnostischer Prozess einschließlich der eingesetzten Verfahren (KODE®, SKE®-Center, Assessmentcenter und Interview) wurden am 24.03.2009 mit der ComCheck DIN 33430 von einem unabhängigen Institut geprüft. Mit der DIN 33430 soll die Qualität von Eignungsbeurteilungen gesichert und Transparenz in den eignungsdiagnostischen Markt gebracht werden. Sie enthält Qualitätsstandards für den gesamten Personalauswahlprozess.

Für Bewerber bedeutet Kompetenz
  • eine geprüfte Qualität der Eignungsbeurteilung besteht
  • ein fairer Prozessablauf und eine faire Beurteilungsprozedur für alle Bewerber
  • keine irrelevanten Aspekte, sondern die Arbeitsanforderungen, die grundlegend für die Aufgabenstellungen etc. sind.

Im Master-Studium wird die systematische Kompetenzentwicklung der Studierenden durch integrierte Kompetenztests und Kompetenzentwicklung durch KODE® und SKE-Center® gewährleistet. Die Feedbackmöglichkeiten bezüglich des individuellen Leistungsstandes werden über mehrere 270°- Feedbacks während des SIBE-Masters ermöglicht. Darüber hinaus werden auch Potenzialaussagen getroffen. In diese Beurteilung fließen die konkreten Beurteilungen der Unternehmensvertreter mit ein, die den Mitarbeiter und Studierenden während der zwei Jahre in konkreten Projekten erleben. »Damit wird unser zweijähriges Studium zur besten Probezeit der Welt und bietet gleichzeitig die Chance, ein modernes und innovatives Talentmanagement zur Nachwuchssicherung zu etablieren.« (Werner G. Faix)

Studienbeginn: KODE®-Selbsteinschätzung, Kompetenzprofil

Im Studium: SKE®-Center Fremdeinschätzung, 3x Kompetenzprofile

Nach dem Studium: SKE®-Center, auf Wunsch weitere Kompetenzprofile

entwicklung projekt kompetenz-unternehmenserfolg

Für Unternehmen bedeutet Kompetenz
  • die Personalsuche und -auswahl nach dem hohen Qualitätsstandard der DIN 33430 durchgeführt wird
  • die Qualität der Eignungsbeurteilung gesichert ist
  • die normkonformen Personalauswahl eine hohe Passung zu den Anforderungen sichert