Management von Wachstum und Globalisierung. Best Practice. Band 4

Management von Wachstum und Globalisierung. Best Practice. Band 4

15. September 2011
Werner G. Faix, Ardin Djalali, Annette Horne, Gerhard Keck, Stefanie Kisgen, Patricia Mezger, Joachim Sailer (Hrsg.)

»Ihr müsst auf Innovationen und Menschen setzen, um die Zukunft erfolgreich zu gestalten.« Ferdinand von Steinbeis (1807 – 1893)

Erfolgreiche Unternehmen gehen die Herausforderungen Wachstum und Globalisierung, aktiv mit Innovationen an. Innovation, das ist die wertschöpfende und nutzenstiftende Verwirklichung von Ideen zur Erneuerung und/oder zur Optimierung des Bestehenden. Diese Erneuerung und/oder Optimierung des Bestehenden ist dabei gerichtet auf: Produkte und Dienstleistungen, Produktionsmethoden und Geschäftsprozesse, Absatz- und Einkaufsmärkte sowie Organisationsstrukturen.

Die Welt ist heute immer mehr geprägt von einem fortlaufenden strukturellen Anderssein und von einer zunehmenden und dabei globalen Dynamik. Die kontinuierliche Innovation erscheint im Angesicht einer solchen Welt als die erfolgreichste aller Strategien, um die unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern und auszubauen. Für kontinuierliche Innovationen bedarf es jedoch auch einer kontinuierlichen Anstrengung: Es bedarf fortlaufend konkreter innovativer Ziele, welche in innovativen Projekten von handlungskompetenten und engagierten Mitarbeitern und Führungskräften verwirklicht werden.

Die Autoren des vorliegenden Buches bieten einen Einblick in innovative Projekte und Best Practices, die sie im Rahmen der Projekt-Kompetenz-Studienprogramme der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) der Steinbeis-Hochschule Berlin in unterschiedlichen Partnerunternehmen realisiert haben. Der Leser erfährt daher anhand konkreter Projekte aus der unternehmerischen Praxis, wie man erfolgreich mit Innovationen die Herausforderungen Wachstum und Globalisierung angeht.


Zur PDF » Jetzt kaufen »

ISBN 978-3941417731

Info 2011 / 1012 S, Deutsch