Die Zukunft der europäischen Generika- und Biosimilarsindustrie 2030plus

Ein Blick, mehrere Zukünfte: Die Zukunftsstudie liefert spannende Einblicke und plausible Szenarien zur Zukunft der Generika- und Biosimilarsindustrie. Sie beleuchtet die Entwicklung gesellschaftlich relevanter Themen rund um das europäische Gesundheitswesen in den kommenden 20 Jahren. So zum Beispiel den Einfluss von neuen Technologien, wie dem 3D-Druck, auf die Arzneimittelversorgung oder die Etablierung neuer Therapiemöglichkeiten.

Datenverwaltung
Ihre personenbezogenen Daten werden in einem von der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) genutzten EDV-System verarbeitet. Die Daten werden für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten gespeichert.

Widerruf
Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit bei der SIBE GmbH vollständig oder teilweise widerrufen.

* Pflichtfeld

Zum Inhalt der Studie:

Was muss eine Branche tun, wenn sie sich ein Bild von ihrer Zukunft machen will? Sie muss sich mit dieser Zukunft eingehend beschäftigen, und zwar in einer Art, die vorbehaltlos und ergebnisoffen unterschiedliche Szenarien entwickelt und wichtige Impulse gibt. Nur so können gewohnte Muster durchbrochen und Erkenntnisse gewonnen werden. Zudem wird die Zukunft nie von nur einem Akteur gestaltet. Vielmehr ist sie das Ergebnis kollektiver Bemühungen und hat niemals die Form, die sich eine einzelne Partei wünscht. Und nur, weil ein Geschäftsmodell heute erfolgreich ist, heißt das nicht, dass sich dieser Sachverhalt in Zukunft nicht verändern wird. Zukunft ist sprunghaft und disruptiv. Genau deshalb ist es so wichtig, das Thema gezielt und strategisch anzugehen – auch für Unternehmen aus der Generika- und Biosimilarsindustrie. An dieser Stelle setzt die vorliegende Zukunftsstudie an.

Weitere Projekte der SIBE im pharmazeutischen Bereich:

Sie interessieren sich für weitere Projekte der SIBE im pharmazeutischen Bereich? Erfahren Sie jetzt mehr darüber, was unserer Partner aus der Branche zur Kooperation sagen.

Copyright © 2021 School of International Business and Entrepreneurship