Die besten Abschlussarbeiten gesucht

3. Februar 2020

Gemeinsame Initiative der Wirtschaftswoche und des bdvb e.V. vergibt Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro

Erstellt von: Nick Lange

Die meisten der jährlich über 100.000 abgegebenen Masterarbeiten an deutschen Hochschulen und Universitäten finden außerhalb der Institutionen wenig Beachtung. Eine Tatsache, die nicht bedeutet, dass keine innovativen Ideen in den Thesen erarbeitet werden.

Um diesen Ideen zu fördern und ihnen eine Plattform zu bieten, richtet die Fachzeitschrift „Wirtschaftswoche“, gemeinsam mit dem Bundesverband für Volks- und Betriebswirte (bdvb e.V.), seit dem vergangenen Jahr die Initiative „Supermaster“ aus. In drei Runden werden hierbei eingereichte Master Thesen begutachtet und bewertet. Die besten unter ihnen werden von den Verfassern auf der Preisverleihungszeremonie in Düsseldorf präsentiert. Den Saal füllen werden das Publikum, ebenso wie die Jury, bestehend aus hochrangigen Vertretern von Wissenschaft und Wirtschaft. Die beste Abschlussarbeit wird im Rahmen der Veranstaltung gekürt und mit einem Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro geehrt.

Die Bewerbungsphase für den Supermaster 2020 läuft noch bis zum 29. Februar 2020. Im Rahmen der Initiative sollten SIBE-Absolventen beachten, dass relevante Daten aus den Partnerunternehmen entfernt oder durch das Unternehmen freigegeben werden müssen.

 

Alle Informationen zur Initiative sind unter folgendem Link zu finden:

https://award.wiwo.de/wfp/