Wesentliche Weiterentwicklung durch Innovationen

21. November 2018

Eröffnungsveranstaltung des Innovation Management Professional –Programms

Erstellt von: Nick Lange

Am 19. November fand die Eröffnungsveranstaltung des Innovation Management Professional (IMP) –Programms der SIBE, in Kooperation mit dem „Ministerium für Wissenschaft, Technologie, Innovation und Kommunikation in Brasilien“, statt.

Im Steinbeis House of Management and Technology (SHMT) in Stuttgart –Plieningen konnten die 30 Programmteilnehmer drei Vorträge von aktuellen SIBE-Studierenden hören. Fokus der Präsentationen waren die Projekte der Studierenden in ihrem Partnerunternehmen, der Robert Bosch GmbH in Reutlingen. Die Projektvorstellungen sollten den Mitarbeitern des Ministeriums einen Eindruck darüber verschaffen, wie innovative Projekte in Deutschland aussehen können.

In den nächsten zwei Wochen werden die Teilnehmer verschiedene öffentliche und private Institutionen in Deutschland besuchen, darunter die Daimler AG, die Technische Universität München, die Universitätsklinik Tübingen und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Mit ihrem neuen Wissen sollen anschließend Innovationen im Ministerium und damit die Weiterentwicklung Brasiliens vorangetrieben werden.

Die Mitarbeiter des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie, Innovation und Kommunikation in Brasilien sind der dritte Kurs, der das IMP–Programm absolviert. „Innovation Management Professional“ ist ein Programm, das durch die gezielte Weiterbildung von Mitarbeitern verschiedenste Organisationen bei der Realisierung von Innovationen unterstützt. Durchgeführt wird es von der SIBE in Kooperation mit SIBE do Brasil.