c
Um Rückruf bitten

Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich zurück. Bitte füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

Einwilligungserklärung und Hinweise zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den jeweils anwendbaren Vorschriften gespeichert und verarbeitet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt.
Die SAPHIR Deutschland GmbH übernimmt für die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE GmbH), die Funktionen des Bewerbermanagements, der -auswahl und der -vermittlung für Studienplätze in ihren Programmen. In diesem Rahmen findet ein Datenaustausch zwischen den beiden Unternehmen statt. Für dieses Vorgehen bitten wir sie um Ihre Einwilligung.

DATENVERWALTUNG

WIDERRUF

Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit bei der Saphir Deutschland GmbH oder SIBE GmbH vollständig oder teilweise wiederrufen.

KONTAKT

SIBE GmbH

E-Mail: info@steinbeis-sibe.de

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.steinbeis-sibe.de/Datenschutzerklaerung/


Saphir Deutschland GmbH

E-Mail: info@saphir-deutschland.de

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.saphir-deutschland.de/277/

In der heutigen globalisierten Welt ist Recht nicht mehr eine vorwiegend nationale Angelegenheit. Alle Rechtsgebiete haben ihre nationale Ausschließlichkeit verloren und werden in hohem Maße durch internationale und regionale Rechtsinstrumente, supranationales EU-Recht und oft auch durch das Recht von Drittstaaten beeinflusst. Der internationale Handel ist das Herzstück der Globalisierung und die Kernmaterie der heutigen Rechtspraxis. Das LL.M.-Programm „Internationales Wirtschaftsrecht“ vermittelt seinen Studierenden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um sich in diesem internationalen rechtlichen Feld wissenschaftlich zu bilden und entsprechend fachlich hervorzutun.

In diesem Studienprogramm kooperieren wir mit der renommierten Donau-Universität Krems, Österreich, einer der europäischen Pioniere im Bereich der universitären Weiterbildung. Weitere Informationen zur Donau-Universität Krems finden Sie hier.

  • Studiendauer: 12 Monate
  • Der Abschluss ist der staatlich anerkannte Master of Laws (LL.M.) in Internationalem Wirtschaftsrecht, der von der Donau-Universität Krems verliehen wird; zusätzlich können Sie ein Spezialisierungszertifikat von SIBE & DUK erhalten
  • Seminarsprache: Englisch
  • Start: mehrmals im Jahr. Bewerbung jederzeit möglich.
  • Unser Partner: Donau-Universität Krems (DUK), Österreich

Unser SIBE LL.M.-Programm ist ein einjähriges Programm mit 60 Credit Points (ECTS) in Kooperation mit der Donau-Unversität Krems, das alle relevanten Bereiche des internationalen Wirtschaftsrechts abdeckt. Es wird 100% in englischer Sprache online und asynchron abgehalten. Die Inhalte werden von namhaften Professor*innen und Praktiker*innen vermittelt, die Sie zugleich betreuen und unterstützen. Unsere Studierenden kommen aus der ganzen Welt. Der Abschluss Master of Laws (LL.M.) wird durch die Donau-Universität Krems verliehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein zusätzliches Zertifikat über die persönliche Spezialisierung zu erhalten.

Die nächsten Informationsveranstaltungen findet am 14. September 2021 statt.
Zur Anmeldung

Lesen Sie selbst, was unsere Studierenden und Alumni über das LL.M.-Studium berichten und welche Eindrücke sie während des Studiums gewinnen konnten.

Inhalte & Format

Der Online LL.M. qualifiziert die Studierenden durch die Vielfältigkeit des Programms, welches in englischer Sprache unterrichtet wird und durch die wertvolle Kooperation der SIBE und der DUK. Das Programm besteht aus den folgenden fünf Modulen und basiert auf den folgenden drei Säulen: Projekt / Wissensvermittlung / Diskussionsforum. Die Spezialisierung erfolgt über ein individuelles Law Project.

  • MODUL 1: Grundzüge, Kauf- & Handelsrecht
    Dauer: 2 Monate
    Prüfungsleistung: 1 Paper, 1 Test
  • MODUL 2: Gesellschaftsrecht inkl. M&A, Compliance
    Dauer: 2 Monate
    Prüfungsleistung: 1 Paper, 1 Test
  • MODULE 3: Wirtschaftsrecht und Spezialgebiete (Kapitalmarkt- & Steuerrecht und Arbeitsrecht)
    Dauer: 2 Monate
    Prüfungsleistung: 1 Paper, 1 Test
  • MODULE 4: Internationale Streitbeilegung/Rechtsvergleichung und Kompetenzentwicklung
    Dauer: 2 Monate
    Prüfungsleistung: 1 Paper, 1 Test
  • MODULE 5: Master Thesis

Detaillierte Informationen zu den Modulen finden Sie auf Seite 6 und 7 der Broschüre im Download-Bereich.

Projekt

Unter der Anleitung von wissenschaftlich gebildeten Praktiker*innen und in enger Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen erarbeiten Sie selbstorganisiert Ihr Projektthema: Unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden planen und analysieren Sie die verschiedenen Facetten Ihres Themas. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit werden in einem Projektstudienplan dokumentiert. Im LL.M.-Programm erarbeiten Sie systematisch und kontinuierlich ein juristisches Projekt Ihrer Wahl. Aus einem der folgenden vier Schwerpunkte wählen Sie das Gebiet, auf dem Sie Spezialist*in werden wollen:

  • Internationales Vertragsrecht (EU, WTO)
  • Internationales Handels-, Wettbewerbs- und Gesellschaftsrecht (inkl. Transnational M&A)
  • Spezialgebiete (Insolvenz-, Arbeits-, Kapitalmarkt-, Steuer-Recht, etc.)
  • Internationales Zivilverfahren inkl. Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation, Internationale Gerichtsbarkeit

Unter der Anleitung von wissenschaftlich erfahrenen Praktikern und in enger Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen erarbeiten Sie selbstorganisiert Ihr Projektthema: Unter Anwendung der Methoden und Werkzeuge der Forschung planen und analysieren Sie die verschiedenen Facetten Ihres Themas. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit dokumentieren Sie in den schriftlichen Arbeiten, die schließlich die Grundlage für Ihre Master Thesis bilden.

Prüfungsleistungen
  • 4 Paper
  • 4 Tests
  • 1 Master Thesis (MT) und Verteidigung
Credits & Dauer
  • 60 Credit Points (ECTS)
  • 12 Monate (8 Monate Studienzeit und 4 Monate Master Thesis [inkl. Abschlussprüfung])
Zulassung & Bewerbung
Kandidat*innen sollten die folgenden Kriterien erfüllen
  • Rechtswissenschaftliches Hochschulstudium (mindestens Bachelor) oder ein anderes erfolgreich abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium (mindestens Bachelor) mit einer substantiellen rechtswissenschaftlichen Ausbildung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfolgreich durchlaufenes Aufnahmeverfahren der Donau-Universität Krems
  • Bei Interesse und Fragen senden Sie bitte gerne eine Anfrage an llm@steinbeis-sibe.de
  • Für die Bewerbung folgen Sie bitte dem folgenden Link und laden Sie alle Unterlagen hoch. Laufende Zulassungen. Sie können Ihre Bewerbung jederzeit einreichen.
Kosten & Finanzierung

Die Gesamtstudiengebühren für das LL.M.-Programm betragen 11.900,-€ (zahlbar in zwei Raten von je 5.950,-€).

In der Regel sind alle Gebühren vollständig von der Steuer absetzbar – der Steuerberater kann im Detail beraten.

In den Studiengebühren sind die folgenden Leistungen enthalten:

  • Immatrikulation während der Studienzeit
  • Alle Lehrveranstaltungen und Prüfungen, wie in der Prüfungsordnung des Programms gefordert
  • Rechtzeitige Überprüfung und Rückmeldung zu allen benoteten Arbeiten und Leistungsbeurteilungen.
  • Voller Zugang zu den Lernplattformen sowie zu allen obligatorischen Lehrmaterialien (Lehrbücher, Präsentationen, Fälle, Videos, etc.)
  • Kostenloser Zugang zu den Online-Bibliotheken der SIBE und der DUK
  • Kontinuierliches und effektives Coaching und Betreuung durch unsere erfahrenen Professoren während aller Module und der Ausarbeitung des individuellen praxisbezogenen Law Project
  • Individuelle Unterstützung durch unsere erfahrenen Ansprechpartner
Stipendienmöglichkeiten

Darüber hinaus bieten verschiedene öffentliche Organisationen zusätzliche Unterstützung an. Wir empfehlen ausdrücklich die Angebote zu prüfen.