SIBE-Management-Master - M.Sc. in International Management (M.Sc.)

Für hochmotivierte Absolventen aller Fachrichtungen mit und ohne Berufserfahrung.

Der SIBE-Management-Master mit dem Abschluss M.Sc. in International Management ist der berufsintegrierte Master für hochmotivierte Absolventen aller Fachrichtungen mit und ohne Berufserfahrung. Aufbauend auf unserer inzwischen mehr als 20-jährigen Erfahrung in der Entwicklung sowie Durchführung unserer Studiengänge und den jüngsten Forschungsergebnissen der Management- sowie Leadership-Education, haben wir unser Management-Studium weiterentwickelt.

Die Besonderheit eines SIBE-Studiums besteht darin, dass Studierende sich Wissen nicht einfach nur aus Büchern oder in Seminaren aneignen. Vielmehr sollen Studierende während eines SIBE-Studiums Wissen Wirklichkeit werden lassen - und zwar nicht unter Laborbedingungen, sondern draußen in der »wahren Welt«. Wissen wird damit zu einem echten Erlebnis, wird greifbar und damit im wahrsten Sinne »begreifbar«. Diese Lernerfahrung, wenn Wissen tatsächlich »handgreiflich« wird, wenn es dem Studierenden in der Tat auf den Leib rückt, nennen wir: »Real-World-Experience«, unser Studienprinzip folgt daher dem sogenannten »Experience Based Curriculum (EBC)«.

Dies bedeutet für das berufsintegrierten M.Sc.-Programm, Management- bzw. Unternehmenspraxis mit dem Studium direkt zu verknüpfen: im Rahmen des Programms können Sie sich direkt im gewählten Partner-Unternehmen berufsintegriert beweisen und die Inhalte des Studiums möglichst effizient und effektiv in Projekte einbringen. Um unsere Studierenden dabei optimal und individuell zu fördern, setzen wir auf eine Begleitung der Kompetenzentwicklung.

Der SIBE-Management-Master mit Abschluß M.Sc. in International Management setzt sich aus drei zentralen Säulen zusammen: Das Kernstudium bildet den State-of-the-Art des allgemeinen Managements ab. Die zweite wesentliche Säule stellt die Arbeit am Projekt (ihr Projekt-Thema) dar. Erweitert wird das Studium um ein Wahlpflichtfach, welches Studierenden und Unternehmen die Möglichkeit gibt, eine stärkere Individualisierung der Studieninhalte vorzunehmen. Damit ermöglicht der neu aufgestellte SIBE-Management-Master (M.Sc.) einen noch individuelleren Zuschnitt und ein noch interdisziplinäreres Studienumfeld.

Der SIBE-Management-Master (M.Sc.) dauert 24 Monate – abgeschlossen wird das Studium mit dem Titel Master of Science (M.Sc.) und alle Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums promotionsberechtigt.

Starttermine


Die nächsten Starttermine für den SIBE-Management-Master (M.Sc.):

Dezember 2016

Januar / Februar 2017
März / April 2017
Mai / Juni 2017
Juli / August 2017
September / Oktober 2017
November / Dezember 2017

Die Bewerbung für das Programm ist laufend möglich.

Inhalte


Während des Studiums steht die Bearbeitung eines oder mehrerer Projekte im Mittelpunkt. Die praxisorientierten Studieninhalte werden dabei von den Studierenden in die Unternehmen transferiert und auf die eigenen Projekte angewendet.

Das Experience Based Curriculum (EBC) der SIBE gliedert sich in drei wichtige und untereinander verzahnte Säulen: das Kernstudium, das konkrete Unternehmensprojekt (Projekt-Thema) sowie ein zu belegendes Wahlpflichtfach. Alle drei Säulen werden im Folgenden expliziert.

Kernstudium


Das Kernstudium folgt der Logik eines Business-Plans und stellt darüber den State of the Art des (internationalen) Managements sowie der theoretischen Fundierung zu Leadership sicher. Ergänzt wird das Curriculum um interaktive Seminare, die die personale Entwicklung kontinuierlich anregen und Themen der Karriereentwicklung reflektieren. Die Kompetenzentwicklung wird in der sog. SIBE-Kompetenz-Einschätzung (SKE®) in wiederkehrenden Präsenzveranstaltungen über begleitete 3 Kompetenzeinschätzungen (360-Grad-Feedback inkl. Feedback der Führungskraft) und Entwicklungsvereinbarungen angeregt. Ein Teil des Studiums wird in Form von Blended Learning durchgeführt.

Modul 1: Practical Corporate Management
  • Project Planning and Management
  • Practical Corporate Management & Success Factors
  • Project Colloquium 1
  • Presentation PSA 1 / PSP* (Source of Project and Project Planning)
Modul 6: International Business Development
  • Intercultural Management
  • Emerging Markets
  • Business Opportunities Abroad
  • Industrial Economy
  • Business Practices
  • Functional Areas of Management
  • Presentation PSA 5 / PSP (Plan of International Business Development)
Modul 2: Socioscientific Issues
  • Foundations of Empirical Social Research
  • Methods of Qualitative and Quantitative Research
  • Exercises of Scientific Work
Modul 7: Personal Development –
Personality & Competences 1

  • Personality
  • Development of Competences 1
  • Development of Competences 2
  • Networking & Network Development 1
Modul 3: Framework
  • Market Research
  • Competition Analysis
  • Political, Economic and Legal Systems
  • Project Colloquium 2
  • Presentation PSA 2 / PSP (Market Analysis and Evaluation)
Modul 8: Personal Development –
Personality & Competences 2

  • Development of Competences 3
  • Networking & Network Development 2
  • Project Colloquium 4
  • PSA 6 (Personal Development Plan)
Modul 4: Objectives, Strategy, Marketing & Sales
  • Business Objectives
  • Strategic Management
  • Principles of Marketing
  • Marketing and Sales Management
  • E-marketing & E-business
  • Project Colloquium 3
  • Presentation PSA 3 / PSP (Goals, Strategy, Communication and Implementation Plan)

Modul 9: Organizational Behavior & Leadership  

  • Organizational Management
  • Designing Competitive Organizations
  • Human Resource Management
  • Organizational Behavior
  • Power and Influence
  • Leading Organizations and Teams
  • The (Moral) Leader
  • Conflict Management and Negotiation
Modul 5: Finance Management
  • Management Accounting
  • Corporate Finance
  • Presentation PSA 4 (Finance Plan)

 

 

Projektthema


Das Projekt-Thema – also die Arbeit am konkreten Unternehmensprojekt – ist das Herzstück des EBC. Hier werden die erlernten Inhalte direkt in der Praxis angewendet, erprobt und verinnerlicht. Dabei kann das Projektthema selbst in allen Unternehmensbereichen angesiedelt sein. Ob Personal, IT, Ingenieurwesen, Marketing oder Controlling – Management kann man anhand verschiedenster Unternehmensprojekte lernen – und Sie schließen das Studium als Experte auf Ihrem Gebiet ab. Selbstverständlich wird Ihnen dies am Ende auch mit einem Zertifikat bestätigt. Mögliche Projektthemen können sein:

  • Accounting & Finance
  • Architecture & Construction
  • Consulting
  • Engineering
  • Entrepreneurship
  • Health Care
  • Human Resources
  • Information Technology
  • Logistics
  • Marketing & Communication
  • Quality Management
  • Sales
  • Tourism & Hospitality
  • etc.

Der Transfer der Seminarinhalte auf das Projekt wird in sogenannten sogenannten Projektstudienarbeiten (PSA) begleitet:
Ausgehend von ausführlichen Analysen zur Ist-Situation sowie der Projektrahmenbedingungen (PSA1 und 2) werden Strategien und Implementierungspläne abgeleitet (PSA3). Zusätzlich wird ein Finanz- und Internationalisierungsplan entwickelt. Resümierend setzt sich jeder Studierende mit der im Studium durchlaufenden Kompetenzentwicklung auseinander und leitet ein Fazit für die zukünftige persönliche Entwicklung ab.

Der SIBE-Management-Master bietet viele Möglichkeiten für eine engmaschige Betreuung der Projekte:
Für die Entwicklung der Projektstudienarbeiten und Master-Thesis bekommen die Studierenden Dozenten an die Seite gestellt, die u.a. in 4 Tagen Projektpräsentation und -diskussion auftreten und die Studierenden bei der Entwicklung ihrer Arbeiten begleiten.

Zusätzlich finden sogenannte Projektkolloquien statt, in denen die eigenen Projekte mit Dozenten sowie in Peer-Gruppen diskutiert werden. Unsere erfahrenen Projektdozenten stehen den Studierenden als kontinuierlicher Ansprechpartner an der Hochschule zur Verfügung. Unsere Studierenden gewinnen dadurch eine je nach Fachbereich und Projekt-Thema ganz individuelle und besondere Expertise, die theorie- und praxiserprobt ist.

Wahlpflichtfächer


Um sich an den Bedarfen der Studierenden und Unternehmen auszurichten, bietet der SIBE-Management-Master zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten durch ein Wahlpflichtfach, welches jeder Studierende besucht. Mögliche Wahlpflichtfächer* sind derzeit:

WahlpflichtfachModule
General Management

Modul 10: Economics

  • Managerial Economics
  • Macroeconomics / Microeconomics


Modul 11: Market and Legal Framework

  • Market Based Management
  • Business Law

Ideal für Studierende ohne betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse aus dem Erststudium.

International Business

Modul 10: Economics

  • International Economics 1 - Open Markets
  • International Economics 2 - Open Macroeconomics
  • International Economics 3 - Governing Economic Globalization
  • International Economics 4 - Managing Economic Globalization


Modul 11: Internationalization

  • Internationalization 1 - Steps and Forms
  • Internationalization 2 - Value Added Chain
  • Internationalization 3 - Market Perspectives
Innovation & Technology Management

Modul 10: Setting Up New Business

  • Innovation Management and Structural Integration
  • Trend Scouting and Invention Management


Modul 11: Trend to Market

  • Prototyping and Production Engineering
  • Entrepreneurship and Business Modelling
Change Management

Modul 10: Impact on Business Actors    

  • Principles and Practical Evidence of Change Management 1
  • Leading Change
  • Change Management Communications
  • Business Coaching


Modul 11: Impact on Business Organizations     

  • Principles and Practical Evidence of Change Management 2
  • Changing Corporate Culture and Corporate Values
  • Change Management Evaluation and Monitoring
Finance and Controlling Modul 10: Controlling

  • Management Control
  • Corporate Planning and Controlling Simulation
  • Controlling of Business Systems
  • Group Accounting and Group Auditing

Modul 11: Finance


  • Corporate Finance
  • Valuation
  • Mergers and Acquisitions
Supply Chain Management

Modul 10: Sourcing and Logistics 

  • Logistics Management
  • Sourcing and Procurement Management
  • International Freight Purchase


Modul 11: Operations Management

  • Development and Production Management
  • Quality Management
Management of Sustainability

Modul 10: Corporate Social Responsibility and Business Practice

  • Sustainable Development and Corporate Social Responsibility
  • Sustainable Business Practices


Modul 11: Diversity and Ethics

  • Diversity Management
  • Business Ethics
Aerospace and Testing

Modul 10: Aerospace and Supply Chain Management

  • Introduction to the Aerospace Industry and Testing
  • Formalities of Aviation
  • Supply Chain Management 1 - Innovation Management
  • Supply Chain Management 2 - Research & Development
  • Supply Chain Management 3 - Quality Management and Auditing


Modul 11: Product Development

  • Introduction to Industrial Design
  • Systems Engineering
  • Testing (Systems, Strategy & Risk Management)
European Innovation & Technology Management

Modul 10: Opportunities and Framework for European Innovation and Technology Management

  • Introduction to European Innovation and Technology Management and European Institutions
  • Innovation Funding
  • Technology Implementation inside the EU
  • Intellectual Property Rights and Organizational Culture


Modul 11: European Research and Innovation Projects

  • Analysis of Innovation Capabilities
  • Project Proposal
  • European Impact
  • Budget and Evaluation

*Ein Wahlpflichtfach wird ab einer Mindestgröße von 15 Teilnehmern angeboten.

Studiendauer und -orte


Studiendauer:

Die Regelstudienzeit beträgt 24 Monate.
70 Präsenz-Seminartage + 30 Tage über Blended Learning

Studienorte:
Stuttgart, Berlin

Des Weiteren finden Veranstaltungen in Form einer ca. dreiwöchigen Auslandsstudie in einen Wachstumsmarkt (z.B. Brasilien, Türkei, Polen) statt.

Die SIBE definiert je Kursgruppe die Destination der Auslandsstudie.

Ablauf und Prüfungsleistungen


Prüfungsleistungen und Coaching:

6 Projektstudienarbeiten und 5 Verteidigungen / Präsentationen
– PSA 1: Source of Project and Project Planning
– PSA 2: Market Analysis and Evaluation
– PSA 3: Goals, Strategy, Communication and Implementation Plan
– PSA 4: Finance Plan
– PSA 5: Plan of International Business Development
– PSA 6: Personal Development Plan

6 Transferarbeiten
2 Klausuren
1 Master-Thesis und Verteidigung

Unterrichtssprachen:
Deutsch und Englisch

Methodik:
Vorlesungen, Blended Learning, Gruppenarbeiten, Kleingruppenarbeiten, freies Unterrichtsgespräch, Fallübungen, Präsentationen, Web Based Trainings

Onlinebibliothek:
Sie erhalten zudem kostenlosen Zugang zu den Online-Bibliotheken EBSCO und wiso.

Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)

Staatliche Anerkennung:
Der Titel ist staatlich anerkannt. 

Double Degree Option


Um unser Master-Angebot attraktiver zu gestalten, haben wir gemeinsam mit unseren Partneruniversitäten im Ausland eine Double Degree Option ins Leben gerufen. Zusätzlich zum Titel »Master of Science (M.Sc.)« können die Studierenden künftig den ausländischen »MBA«-Titel von unseren internationalen Hochschulpartnern erwerben. Dabei erkennen unsere internationalen Partner Studieninhalte aus dem Studium in Deutschland an. Ein zusätzlicher wesentlicher Meilenstein stellt die Auslandsstudie dar, bei der unsere Masteranden einen Teil der erforderlichen Leistungsnachweise erbringen.

Aufbau:
Der Auslandsaufenthalt findet im zweiten Studienjahr des SIBE-Masters statt und hat einen Umfang von drei Wochen.

Partneruniversität Studium Wirtschaft Kultur
1. Woche   
  • Seminare an der Partneruniversität
  • Betreuung der MBA-Thesis
--
2. Woche  
  • Betreuung der MBA-Thesis
  • Fertigstellung der MBA-Thesis

International Management: 

  • Besuche bei lokalen / internationalen Unternehmen 
  • Besuche bei Wirtschaftsverbänden und -institutionen

Cross-Cultural Management: 

  • Kulturprogramm
  • Interkulturelles Training
3. Woche  
  • MBA-Abschlussprüfung
 

International Management: 

  • Besuche bei lokalen / internationalen Unternehmen
  • Besuche bei Wirtschaftsverbänden und -institutionen

Cross-Cultural Management: 

  • Kulturprogramm
  • Interkulturelles Training


Rechtlicher Zusatz: 

Die Integration des Double Degree Abschlusses basiert auf Grundlage des bilateralen Abkommens zwischen der SIBE und der entsprechenden Partneruniversität. (Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf Erhalt des MBA-Titels bei Änderungen gesetzlicher Rahmenbedingungen dieses Abkommens.)

Partneruniversitäten


Die Studierenden des SIBE-Management-Masters (M.Sc.) werden im Rahmen der Auslandsstudie an einer dieser Partneruniversitäten studieren: 

Die SIBE definiert je Kursgruppe die Destination der Auslandsstudie.

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung


Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

  • Abgeschlossenes Erststudium1 an einer deutschen oder ausländischen Hochschule mit mind. 180 Credit Points oder einem entsprechendem Äquivalent dazu
  • Englischkenntnisse einer Niveaustufe von mind. B2 laut dem Europäischen Referenzrahmen
  • Breiter Erfahrungsschatz durch Praktika, Auslandserfahrung, Ehrenamtliches Engagement, Berufserfahrung, o.Ä.
  • Erfolgreich durchlaufenes Auswahlverfahren inkl. erfolgreich durchgeführter KODE®-Test
  • Ein Partnerunternehmen an Ihrer Seite, welches Ihr Studium unterstützt und Ihnen ein Projekt zur Verfügung stellt2

1 Das Studium ist für Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen offen. Aufgrund dieser Heterogenität orientieren wir uns nicht nur an den akademischen Leistungen, sondern auch an den bisherigen Erfahrungen.
2 Im Vergleich zu anderen Hochschulen müssen Sie bei uns aber nicht vorab ein Partnerunternehmen für sich gewinnen, sondern können sich nach Bestehen des Auswahlverfahrens auf unsere Kooperationsstellen bewerben oder mit unserer Unterstützung Ihr eigenes Unternehmen vom dem Studienkonzept überzeugen.


Die SIBE benötigt Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf 
  • Zeugnis Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife) 
  • Zeugnis Studium 
  • Urkunde Studium (alternativ aktuelle Notenübersicht) und
  • Arbeits- und Praktikazeugnisse

zusammengefasst in einer PDF-Datei
Ihre Bewerbung senden Sie uns bevorzugt online zu oder unter bewerbung@steinbeis-sibe.de.

Ab wann können Sie sich bewerben?
Sie sollten sich bereits frühzeitig, also gerne während Ihres Erststudiums, an der SIBE bewerben. Die Kursstarts für die SIBE-Master-Studiengänge finden i.d.R. alle 2 Monate statt und sind unabhängig vom staatlichen Winter- und Sommersemester.

Ist das Stellenangebot noch aktuell?
Alle Stellenangebote auf unserer Homepage sind vakant, Sie können sich jederzeit auf diese und das damit verbundene Master-Studium bewerben. Sollte gerade kein passendes Angebot ausgeschrieben sein, bewerben Sie sich initiativ – Ihr Fach-Coach unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Partner-Unternehmen!

Auswahlverfahren und Vermittlung in die Wirtschaft

 

Für den SIBE-Management-Master - M.Sc. in International Management wird ein dreistufiges Auswahlverfahren durchgeführt – bestehend aus der formellen Prüfung der Bewerbungsunterlagen, dem Online-Assessment-Center und dem KODE-Test. Anschließend werden Sie in unseren Talent-Pool aufgenommen und können nach erfolgreichem Match mit einem projektgebenden Unternehmen in das berufsintegrierte Masterstudium starten! Eine Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen an kooperierende Partnerunternehmen ist erst nach dem Coaching-Telefonat möglich.

Formelle Prüfung der Bewerbungsunterlagen
Ihre Bewerbungsunterlagen werden zunächst auf Vollständigkeit und Güte geprüft. Innerhalb von maximal sieben Werktagen nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

Online Assessment Center (OAC)
Im Rahmen des ca. dreistündigen OACs werden Sie via Skype an einer Gruppenkonversation teilnehmen, verschiedene Aufgaben bearbeiten und ein Einzelinterview wahrnehmen. Es dient neben dem Auswahlcharakter, auch dem Informationsaustausch und bietet damit sowohl uns, als auch Ihnen selbst eine gute Entscheidungsgrundlage. Nach erfolgreichem OAC folgt ein sogenanntes Coaching-Telefonat, in welchem eine passgenaue Beratung erfolgt, um ein geeignetes Partnerunternehmen für Sie zu finden.

KODE-Test
Der KODE Test dient als Instrument der Kompetenzdiagnostik und -entwicklung und wurde nach DIN 33430 von einem unabhängigen Institut geprüft. Es werden Aufgabenstellungen behandelt, die grundlegend für die Arbeitsanforderungen sind. Der KODE-Test ermöglicht uns einen Überblick Ihrer Kompetenzen und Erfahrungen, um eine fundierte Entscheidung zur endgültigen Zulassung unserer Masterprogramme treffen zu können. Zudem bietet der Test Ihnen eine sehr gute Basis für Ihr eigenes Stärken- und Schwächen-Profil, auf welches Sie in Vorstellungsgesprächen zurückgreifen können.

Kosten und Finanzierung


Das Unternehmen übernimmt i.d.R. die Reisekosten zu den Seminaren sowie einen Großteil der anfallenden Programmgebühren und zahlt den Studierenden zusätzlich ein Gehalt in Stipendienhöhe.

Dieser Betrag gliedert sich wie folgt (Abweichungen sind möglich und sollten mit dem jeweiligen Partnerunternehmen direkt besprochen werden):

Kosten für das Unternehmen:
Programmgebühren an die SIBE: 940 Euro / Monat (zzgl. gesetzl. USt.)
(In den Gebühren ist kein Catering enthalten. Für die Seminare ist Selbstversorgung vorgesehen.)
Reisekosten: Hinzu kommen Reisekosten (variiert je nach Standort des Unternehmens) und die dreiwöchige Auslandsstudie.
Gehalt an den Studierenden:

min. 1.300* Euro / Monat (brutto)
(Davon entrichtet der Studierende 300 Euro / Monat Studiengebühren [ohne USt.] an die Hochschule.)

*Für den Fall der Beschäftigung des Studierenden im Rahmen eines Praktikantenverhältnisses

Kosten für den Teilnehmer:
Studiengebühren von 300 Euro / Monat [ohne USt.]. (Siehe Gehalt.) Ggf. Beteiligung an den Reisekosten in Absprache mit dem Partnerunternehmen.
KODE®-Test: 60 Euro (inkl. USt.). Für die Zulassung zum Studium muss dieser Kompetenztest erfolgreich absolviert worden sein.
Für die Anschaffung von weiterführender Literatur muss mit zusätzlichen Kosten gerechnet werden.
Binden der Master Thesis (4 Exemplare, Hardcover): ca. 120 Euro. Trägt meist der Studierende.
Finanzierung:
Der KfW-Bildungskredit bietet ein zinsgünstiges Darlehensangebot – unabhängig vom Vermögen und Einkommen des Antragsstellers und seiner Eltern. Die Laufzeit ist auf 24 Monate begrenzt, monatlich je höchstens 300 Euro.

Auf folgender Seite finden Sie alle Informationen rund um den Bildungskredit der KfW.

FAQs